Der PORTRAITS – HELLERAU PHOTOGRAPHY AWARD 2018 ist eingeläutet. Am 8. Februar eröffneten wir die große Hauptausstellung im Festspielhaus Hellerau. Fünfundzwanzig Finalisten reisten persönlich an – aus den USA, aus Spanien, Italien, der Schweiz, aus Russland, dem Iran, den Niederlanden, natürlich auch aus ganz Deutschland. Intendant Dieter Jaenicke und die Dresdner Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch hielten kurzweilige Reden, unser Hauptsponsor Frank-Rüdiger Scheffler versprach, sein Engagement fortzusetzen. Extra-Applaus von Hunderten von Gästen! Und schön, dass alle drei Preisträger – Matthew Hamon, César Dezfuli, Paul Damen – persönlich anwesend sein konnten. Den Residenzpreis des Wettbewerbs verlieht Dieter Jaenicke an den Wahl-Australier Robin Yong. Ich bin gespannt, Robin kennenzulernen. Jetzt gehen die Planungen für die nächsten Satellitenausstellungen weiter…

 

 

 

Wer übrigens in die Jury des Wettbewerbs gewählt werden möchte, muss eine Grundvoraussetzung erfüllen. Das Foto verräts: SCHWARZE KLEIDUNG 😀

Februar 12, 2018